Rund um den Gardasee gibt es Kultur im Überfluss und es ist manchmal schwierig den Überblick zu behalten, welches Highlight einen Ausflug im Urlaubsplan verdient. Der Ort Malcesine wartet mit zwei besonderen Museen auf, die den Reisenden komplett in den Bann des Sees und der Natur ziehen können. Das Museum für Naturgeschichte des Monte Baldo und des Gardasees ist ein grandioses Sammelsurium an Fakten und Wissenswertem über die Region. Im etwa vier Kilometer entfernt liegenden Cassone erzählt das Seemuseum traditionelle Legenden und Geschichten des Sees. Beide...
Alle Arten des Wassersportes, die vom Wind abhängig sind, sind am Gardasee beliebt. Dafür gibt es einen einfachen Grund: Die geographischen Rahmenbedingungen verursachen, dass auch bei lieblichem Sommerwetter meistens ein ausreichender Wind zustande kommt. Auf Sportfremde kann dieser störend wirken, er erlaubte es der Region aber, zu einem Ort mit großer Bedeutung für den Segelsport zu werden. Manche Winde, die am Gardasee wehen, haben sogar schon Namen erhalten. Das sollte einen Eindruck von dem Einfluss geben, die die Winde und das Segeln auf das Leben am See...
Torbole sul Garda ist der bekannteste Ort der Gemeinde Torbole-Nago, die aus insgesamt zwei kleinen Orten besteht. Am nördlichen Ufer des Gardasees gelegen, ist Torbole bei Windsurfern besonders beliebt und ein international bekanntes Segel- und Surfzentrum. In früherer Zeit war Torbole ein kleines Fischerdorf und ein besonders malerischer Platz ist der kleine Hafen mit dem Beust Haus. Was zu sehen? San Zeno Kirche Das sakrale Gebäude stammt aus dem 12. Jahrhundert und im 16. Jahrhundert wurden an der Kirche verschiedene Umbauarbeiten vorgenommen. Die Ruine, angrenzend an...
Im italienischen Venetien, einer in Cassone di Malcesine gelegenen provinziellen Region von Verona fließt der Aril, laut der Beschilderung der kürzeste Fluß der Welt. Nach bereits 125 Metern Strömung durch das italienische Zentrum dieses Ortes mündet der Aril, der insgesamt nur 175 Meter misst, nahe dem Gardasee, einer ebenfalls beliebten Urlaubsregion. Das 1913 von Gustav Klimt erstellte Gemälde "Kirche in Cassone" macht die Idylle dieses Kleinen Ortes deutlich. Mit seinen über der toskanischen Häuseransicht herausragenden Koniferen und...
Der Monte Baldo ist der westlichste Punkt der Prealpi Venete. Er zählt für drei Viertel zum Gebiet von Verona, für den Rest zum Trentino. Es erstreckt sich über 30 km zwischen Etschtal und Gardasee. Er genießt ein Mikroklima, das vom Gardasee gemildert wird. Aus diesem Grund sind in diesem Gebiet alle Klimazonen vorhanden, die man in Europa finden kann. Die Natur, die Farben der Jahreszeiten und das Lichtspiel zwischen See und Berg gehören zu den charakteristischen Merkmalen des Ortes. Vom Gardasee ausgehend und auf die Berggipfel kletternd, sind die...
Ein Tagesauflug in die berühmte Stadt Verona: Ein Muss für alle Urlauber am Gardasee! Die meisten Städtetouristen beginnen ihren Spaziergang auf der Piazza Brà – einem der bekanntesten Plätze in ganz Italien. Dort befindet sich die Arena von Verona – sommerliche Kulisse für die opulenten Freiluft-Opernfestspiele mit weltbekannten Aufführungen wie Giuseppe Verdis Aida. Das gewaltige römische Amphitheater ist gegen 30 n. Chr. erbaut worden. Das Innere des gewaltigen Bauwerks, das zweigeschossige Arkadenbögen an der Außenfassade...
Ein Besuch am Gardasee gibt die Gelegenheit, die wunderschönen Orte in der Umgebung zu erkunden. Wie wäre es mit dem Dörfchen Campo di Brenzone? In dem, am Hang des Monte Baldo liegende Dorf ist gut zu entspannen, denn es ist herrlich ruhig. Keine Menschenseele ist darin zu finden, außer vielleicht der eine oder andere Tourist. Das ist auch kein Wunder, denn der Ort existiert schon seit dem Mittelalter und es gibt nur wenige Einwohner. Geschichte steckt in den alten Gemäuern Das Dorf gleicht einer alten Ruine, zu dem es mittlerweile auch geworden ist. Ein...
Das malerische Örtchen Malcesine am Ostufer des Gardasees besticht durch sein pittoreskes Ortsbild und seine angenehme Atmosphäre. Kleine Plätze, überwölbte Durchgänge, holpriges Kopfsteinpflaster, ein alter Hafen und die mächtige Scaligerburg beschwören längst vergangene Zeiten wieder herauf. Belebt wird das altertümliche Städtchen von Geschäften, Bars und Restaurants. 54 Kilometer von der Provinzhauptstadt Verona entfernt, wird es in einem Atemzug mit Riva del Garda und Limone sul Garda als "Perle des Gardasees"...
Die gesamte Gegend rund um Garda zelebriert Weihnachten. Bereits im Dezember erwacht die malerische Region des Landes rund um den Lago di Garda und erfüllt seine lieblichen Ortschaften mit weihnachtlichem Zauber. Also nichts wie auf nach Bella Italia, genauer in die wunderschöne Gegend rund um den Gardasee, der mediterranes Klima und tolle Bergwelt in Harmonie vereint. Der Zauber der Weihnacht wird hier zu einem unvergesslichen Erlebnis, das man sicher nie wieder vergisst, denn zu schön und romantisch sind die Bilder, die sich ins Gedächtnis einprägen. Bereits im...

Follow us

Tags